Achtsame Kommunikation, Konfliktbewältigung

Der Übergang von Schule in Ausbildung ist für viele Jugendliche und junge Erwachsene schwierig. Besonders in einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt immer schneller wandelt (Stichwort „Digitalisierung“) und die Jugend in Zeiten des Fachkräftemangels für Unternehmen ein teures Gut bedeutet. Auf die Auszubildende kommen Anforderungen zu, die sie so nicht kennen und die oft mit Unsicherheiten einhergehen. Sie reagieren auch auf neue Situationen mit ihren erlernten Mustern und Verhaltensweisen.

Dabei stellen Auszubildende der Generation Z ihre Ausbilder vor täglich wechselnde Herausforderungen: Sie sollen nicht nur einfach nachvollziehbar erklären und anleiten können, sondern auch noch zuhören, motivieren, schlichten, beruhigen, Verständnis zeigen und jederzeit gelassen im meist hektischen Tagesgeschäft bleiben. Kommunikation ist der Schlüssel zum Erfolg in Zeiten neuer, gestiegener Anforderungen an das tägliche, generationenübergreifende Miteinander im Business.

Wer Menschen motivieren will und Leistung fordert, muss Sinnmöglichkeiten bieten. - unbekannt -


Erfolgreich durch die Ausbildung
(geeignet für Unternehmen, buchbar als modulares Training, das sich durch die ganze Ausbildung zieht)

Das Thema
Der Übergang „Schule in Ausbildung“ gestaltet sich für Jugendliche oder junge Erwachsene oft schwierig. Die neuen Anforderungen, die die Auszubildenden in Unternehmen erwarten, sind vielfältig. Besonders in einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt immer schneller wandelt (Stichwort „Digitalisierung“). Auf die Jugendlichen oder jungen Erwachsenen warten neben neuen Themen und Ausbildungsinhalten auch neuartige, bislang ungewohnte Umgangsformen. Zudem sollen sie auch in stressigen Zeiten bitteschön ihre Arbeit konzentriert erledigen und dabei freundlich bleiben. Für viele Auszubildende stellt dies eine große Herausforderung dar und führt oft zu Konflikten.

Ihr Nutzen
Erfolg in ihrer Ausbildung macht die Auszubildenden zufriedener und Unternehmen erfolgreicher. Das Training „Erfolgreich durch die Ausbildung“ setzt in drei unterschiedlichen Bereichen an. Im direkten Übergang von Schule in die Ausbildung steht der Bereich der achtsamen und bewussten Kommunikation im Vordergrund. In diesem lernen Jugendliche und junge Erwachsene, wie sie Konflikte bewältigen oder am besten gleich vermeiden können, wie sie soziale Beziehungen zu Kollegen oder Kunden aufbauen und verbessern können. Im zweiten Bereich geht es um die Stärkung der eigenen Persönlichkeit, um die Herausforderungen des Jobs sowie des Alltags besser meistern können. Der dritte Bereich umfasst ein Lerntraining, indem die Auszubildenden ihre bisherigen Lernstrategien anschauen und anpassen können. Sie lernen, sich optimal auf Prüfungen vorzubereiten, um dann auch gut durch diese zu kommen.



 

Ausbildungsabbrüche vermeiden: Kommunikation und Konfliktmanagement in der Ausbildung 
(geeignet für Unternehmen, buchbar als Workshop)

Das Thema
Der Übergang von Schule in Ausbildung ist für viele Jugendliche und junge Erwachsene schwierig. Besonders in einer Zeit, in der sich die Arbeitswelt immer schneller wandelt (Stichwort „Digitalisierung“) und die Jugend in Zeiten des Fachkräftemangels für Unternehmen ein teures Gut bedeutet. Auf die Auszubildende kommen Anforderungen zu, die sie so nicht kennen und die oft mit Unsicherheiten einhergehen. Sie reagieren auch auf neue Situationen mit ihren erlernten Mustern und Verhaltensweisen. Davon sind jedoch viele den Anforderungen nicht angemessen und produzieren stattdessen Konflikte - sowohl innere als auch äußere. Werden diese wiederum nicht rechtzeitig erkannt, bauen sie sich immer weiter auf und können im schlimmsten Fall zu einem plötzlichen Ausbildungsabbruch führen.

Ihr Nutzen
Im Workshop lernen Jugendliche und junge Erwachsene in praktischen und anschaulichen Übungen mit schwierigen Situationen adäquat umzugehen. Wie sage ich was dem Chef? Wie gehe ich mit unangenehmen Aussagen von Kollegen um? Wie sage ich es angemessen, wenn mir was nicht passt? Sie erfahren etwas über die Zusammenhänge und die Wirkung von Kommunikation, um bewusster kommunizieren zu können und damit Konflikte zu bewältigen oder zu vermeiden. Der Workshop hilft Auszubildenden, ihre sozialen Kompetenzen zu stärken, überlegter zu agieren und sich persönlich weiterzuentwickeln. Sie lernen: Eine achtsame und bewusste Kommunikation zieht immer ihre Kreise. Sie hat eine positive Auswirkung auf sämtliche, sozialen Beziehungen, auf das Arbeitsklima und den Umgang mit Kollegen, Chefs & Kunden.


Mit Knigge erfolgreich durch die Ausbildung oder ins Berufsleben starten
(geeignet für Unternehmen, Institutionen und schulische Einrichtungen, buchbar als Workshop)

Das Thema
Der Übergang von Schule/Studium in die Ausbildung oder in den Beruf ist für viele junge Menschen mit Unsicherheiten und neuartigen Situationen verbunden. Zudem wissen sie meist nicht, wie sie sich angemessen verhalten und wie sie gängige Etikette-Regeln, freundliche Umfangsformen, gepflegte Manieren usw. in ihren neuen Alltag integrieren können. Das Kommunikationstraining beinhaltet u.a. diese Themen:
  • Unterschiede Schule/Studium und Beruf: Einfinden in die neue Rolle
  • Umgangsformen: Do's and Don'ts
  • Grundlagen der Kommunikation
  • Missverständnisse und Konflikte vermeiden
  • pro-aktives und selbstverantwortliches Verhalten üben


Nutzen des Kommunikationstrainings:
Im Workshop lernen Jugendliche und junge Erwachsene in praktischen und anschaulichen Übungen mehr herausfordernden Situationen adäquat umzugehen. Ziel des Workshops ist es die Handlungssicherheit der Auszubildenden/Berufsanfänger zu stärken, die Kooperationsbereitschaft, Teamorientierung & Motivation zu fördern, eine gute Integration ins Unternehmen zu gewährleisten und Ausbildungsabbrüche zu vermeiden.




Weitere Themen für Trainings, Coachings, Seminare, Vorträge, Kurse:

  • Sozialkommunikative Trainings
  • Soziale Trainings und Bildungsarbeit
  • für Auszubildende: Erfolgreich durch die Ausbildung, Begleitung beim Berufseinstieg ins Unternehmen
  • Jeder ist wer: Spannungen im Team gezielt lösen
  • Be social: Achtsam kommunizieren untereinander und hin zum Kunden
  • Umgang mit Mitarbeitern von heute
  • Achtsame Gesprächsführung am Arbeitsplatz
  • Erlebnispädagogische Seminare, Workshops, Tages-Themen-Specials und Ausflüge


Kommunikation ist, wenn alle "das Gleiche" hören aber jeder etwas Anderes versteht und es am Ende doch eine Übereinstimmung gibt. - Bianca Rabl -
Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.